1. Region

Trier: „Blitzeinbruch“ in Telefonladen

Trier: „Blitzeinbruch“ in Telefonladen

(f.k.) Auf rabiate Weise haben zwei Täter in der Nacht zum Donnerstag den Vodacom-Telefonladen an der Trierer Fleischstraße "ausgeräumt". Die Einbrecher hatten es auf die teuren Fotohandys abgesehen. Gegen 4 Uhr waren die Anwohner durch einen lauten Knall und durch die losheulende Alarmanlage aus dem Schlaf gerissen geworden: Beim Blick aus dem Fenster sahen sie die zertrümmerten Schaufensterscheiben des Geschäfts und zweimaskierte „Akteure“. Während einer der Männer Schmiere stand, räumte der Zweite den Laden aus. Zuvor hatte das Duo mit einem gestohlenen Auto die Schaufensterscheibe eingerammt.

Gezielt wurde nach hochwertiger Ware gegriffen – insbesondere nach Fotohandys. Insgesamt verschwanden mehr als 20 teure Mobiltelefone verschiedener Marken. Die sofort eingeleiteten Fahndung in der Innenstadt blieb erfolglos. Allerdings wurde noch in der Nacht festgestellt, dass das als „Einbruchswerkzeug“ benutzte Auto wahrscheinlich unmittelbar vor der Tat in der Peter-Friedhofen-Straße entwendet worden war. Es handelt sich um einen schwarzen VW-Golf mit Dauner Kennzeichen..Die Täter sind etwa 1,65 bis 1, 70 Meter groß und schlank . Einer trug eine schwarze Hose und eine braune Lederjacke, der Komplize war mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke bekleidet.Die Polizei warnt vor Ankauf des Diebesgutes und fragt: Wer hat die Täter auf der Flucht gesehen? Wer kann Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthalt geben? Wer hat vor 4 Uhr am Donnerstag im Bereich der Peter-Friedhofen-Straße Vorgänge im Zusammenhang mit dem Autodiebstahl beobachtet? Hinweise an die Kriminalpolizei Trier, Telefon 0651/9779-2257 oder -2290.