Trier: Das soziale Netz stärken

Trier: Das soziale Netz stärken

(red) Bei der neunten Versammlung des Diözesan-Caritasverbandes im Bistum Trier in der Bischofsstadt fassten die Caritas-Vertreter ihre Schwerpunkte zusammen: Weiterentwicklung der Hilfeangebote für Migranten, Armutsorientierung der Caritas-Dienste und die Einrichtung und Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Gesellschaft. Um die Arbeit des Diözesan-Caritasverbandes für die Herausforderungen der Zukunft zu stärken, soll eine „Zukunftskommission" unter der Leitung der Münsteraner Professoren Udo Schmälzle und Karl Gabriel im Juli erste Ergebnisse vorstellen.

Mehr von Volksfreund