Trier: Doppelter Feuerwehr-Einsatz am Weidengraben

(rm.) Einen brennenden Toaster löschte die Berufsfeuerwehr Trier am Samstagmittag in einem Hochhaus am Weidengraben. Das Geräte stand auf einem angeschalteten Herd in einer Erdgeschoss-Wohnung.

Der nächste Einsatz führte die selben Löschzug-Besatzung einige Stockwerke höher. Auf der Rückfahrt vom Brandeinsatz zur Wache wurden die Feuerwehrleute erneut zu einem Hochhaus am Weidengraben dirigiert. Dort steckte ein Aufzug rund 20 Zentimeter unterhalb der siebten Etage fest - die Tür ließ sich nicht entriegeln.

Die Feuerwehr setzte den Lift wieder Gang und ermöglichte dem darin gefangenen Mann das Aussteigen. Ein technischer Defekt hatte zu der Panne geführt.