Trier: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein 19-Jähriger löste in der Nacht zum Dienstag, 23. Oktober, bei einem Einbruch in eine Kindertagesstätte in der Trierer Innenstadt einen Alarm aus und wurde so von einem Wachmann entdeckt. Der 19-Jährige hatte bereits Geld aus einer Kassette genommen, als er ertappt wurde.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Person fand die Polizei weiteres Diebesgut aus einem in der gleichen Nacht begangenen Einbruch in eine benachbarte Grundschule.

Der tatverdächtige Trierer wurde vorläufig festgenommen. Bei seiner Vernehmung gab er die beiden Einbrüche der vergangenen Nacht zu. Der junge Mann gestand auch eine Reihe von Ladendiebstählen in Trier, bei denen er Lebens- und Genussmittel sowie einige CDs entwendet hatte. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.