Trier: Erfolgloser Einbrecher auf wilder Flucht

Trier: Erfolgloser Einbrecher auf wilder Flucht

Offenbar sehr eilig hatte es ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag nach einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus: Bei seiner Flucht verliert er beide Schuhe und wirft mit einem Blumentopf nach dem Hauseigentümer.

Gegen 1.45 Uhr - so die bisherigen Ermittlungen der Polizei - bestieg der unbekannte Täter über ein Baugerüst den Wintergarten des Hauses. Dabei rutschte er vermutlich aus und beschädigte eine Glasscheibe des Daches, wodurch die Eigentümer wach wurden.Der Einbrecher flüchtete vom Dach, verlor dabei aber seinen linken Schuh und seine Wollmütze. Anschließend sprang er über den Zaun zum benachbarten Grundstück. Dort verlor er seinen zweiten Schuh. Als er bemerkte, dass der Hauseigentümer ihm folgte, schnappte er sich einen Blumentopf und warf damit nach diesem - glücklicherweise ohne Erfolg. Unerkannt konnte er in der Dunkelheit verschwinden. Eine verwertbare Personenbeschreibung des Einbrechers liegt bislang nicht vor.Der durch den Sturz des Täters entstandene Sachschaden an dem Wintergarten dürfte sich nach Schätzungen auf ca. 500 Euro belaufen.Hinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/2019-251 oder 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund