1. Region

Trier - Euskirchen: Eifelstrecke der Bahn noch lange gesperrt

Verkehr : Region: Schlechte Nachrichten für Bahnfahrer

Die Befürchtungen gab es schon länger, jetzt ist es offiziell: Auf der sogenannten Eifelstrecke werden so schnell keine Züge mehr fahren. Zu den Hintergründen hat sich die Bahn jetzt geäußert.

(sey) Auf der von der Flutkatastrophe stark zerstörten Eifelstrecke der Bahn zwischen Trier-Ehrang und Euskirchen werden voraussichtlich bis weit ins nächste Jahr hinein keine Züge mehr verkehren. Die Flut habe die Infrastruktur komplett zerstört, die Strecke stehe „erst deutlich nach 2021 wieder für den Bahnverkehr zur Verfügung“, heißt es in einer Mitteilung der Bahn. Vor konkreten Prognosen müssten zunächst weitere Bestandsaufnahmen und detaillierte Planungen für Reparaturen oder den Neubau der Infrastruktur gemacht werden. Die Bahn schätzt die Gesamtschäden an ihrer Infrastruktur infolge des Hochwassers auf etwa 1,3 Milliarden Euro.