1. Region

Trier-Feyen: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus – Fünf Menschen leicht verletzt (mit Video und Fotostrecke)

Trier-Feyen: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus – Fünf Menschen leicht verletzt (mit Video und Fotostrecke)

Bei einem Dachstuhlbrand in zwei unmittelbar aneinander gebauten Mehrfamilienhäusern in der Pellinger Straße im Trierer Stadtteil Feyen sind am Donnerstagmorgen fünf Menschen leicht verletzt und vor Ort ambulant versorgt worden.

Polizei und Feuerwehr wurden kurz nach 4.45 Uhr wegen des Feuers alarmiert. Beim Eintreffen der Polizei schlugen aus dem Dachgeschoss eines Anwesens meterhoch die Flammen, aus dem Dach des anderen Gebäudes drang schwarzer Qualm hervor. Zu diesem Zeitpunkt waren die Löscharbeiten der Berufsfeuerwehr sowie des Löschzuges Olewig, die bis zum Mittag andauerten, bereits im Gange. Die Bewohner der beiden Häuser - rund 30 Personen - mussten alle ihre Wohnungen verlassen und wurden durch Einsatzkräfte von Feuerwehr, Malteser Hilfsdienst und Deutschem Roten Kreuz betreut. Der durch das Feuer und Löschwasser entstandene Schaden an den beiden Gebäuden ist erheblich und liegt nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich. Nach den bisherigen Untersuchungen der Kripo Trier ist das Feuer offenbar im Kinderzimmer einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Unklar ist indes, wie es zu dem Brand kam. Die Wohnungsinhaber waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Die Ermittlungen dauern an.