1. Region

Trier: Frau und Junge bei Unfällen in Biewer verletzt

Trier: Frau und Junge bei Unfällen in Biewer verletzt

Eine Fußgängerin und ein Fünfjähriger sind am Dienstag Vormittag bei zwei Unfällen auf der Biewerer Straße in Trier verletzt worden.

(woc) Eine Fußgängerin und ein Fünfjähriger sind am Dienstag Vormittag bei zwei Unfällen auf der Biewerer Straße in Trier verletzt worden. Die Fußgängerin wollte gegen acht Uhr die Straße auf einem Zebrastreifen auf Höhe des Drogeriemarktes Schlecker überqueren. Die 34-Jährige befand sich bereits in der Mitte des Gehwegs, als sie von dem Auto eines 58-Jährigen, der in Richtung Ehrang unterwegs war, erfasst wurde. Schwerverletzt wurde die Frau in das Ehranger Krankenhaus gebracht. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr. Aus Ehrang kommend, passierte ein Auto die Biewerer Straße. Aus der Seitenstraße Im Litzelholz wollte ein Fahrer mit seinem PKW nach links, Richtung Ehrang, auf die Biewerer Straße einbiegen, missachtete dabei jedoch die Vorfahrt. Die Wagen prallten zusammen. Dabei wurde ein fünfjähriger Junge im Vorfahrt berechtigten Auto leicht verletzt. Zur ambulanten Behandlung wurde er ebenfalls in das Ehranger Krankenhaus gebracht.