1. Region

Trier: Friede, Freude, Feuerwerk beim Moselfest (Videos/Fotos)

Trier: Friede, Freude, Feuerwerk beim Moselfest (Videos/Fotos)

(rm.) Das harmonischste Moselfest seit Jahren geht am Moselufer in Zurlauben über die Bühne. Die 52. Auflage des Trierer Traditionsfestes verlaufe "relativ ruhig und friedlich", berichten Polizei und Sanitätsdienste übereinstimmend.

Sie führen die gegenüber den vergangenen Jahren zurückgegangene Zahl von "Vorkommnissen" wie Schlägereien vor allem auf die starke Polizeipräsenz zurück: "Wir konnten einige Aggressivitäten im Keim ersticken", berichtet Hauptkommissar Wolfram Esch auf TV-Anfrage. Dennoch hatte das Deutsche Rote Kreuz beim Haupt-Festtag am Samstag alle Hände voll zu tun. "15 ambulante Versorgungen und neun Einlieferungen ins Krankenhaus", lautet die Bilanz von Einsatzleiter Helmut Bonerz und seinem 20-köpfigen Sanitäts-Team am Sonntagmittag. Häufigste Diagnose: Schnittverletzungen durch Glasscherben und Alkoholmissbrauch.

(Fotostrecke)

Größte Zugnummer war wie erwartet das Feuerwerk, das am späten Samstagabend mehrere zehntausend Besucher erlebten. Nach der 25-minütigen Glanzvorstellung ernteten Feuerwerker Johann Janßen und sein Team Jubelrufe und Applaus.

Die Veranstaltervereine MGV Zurlauben und KG Wieweler ziehen eine "durchwachsene Zwischenbilanz". Am Freitag hätten die Umsätze an der Essens- und Getränkeständen um bis zu 30 Prozent unter denen des vergangenen Jahres gelegen. Der Samstag hingegen sei trotz des eher spät einsetzenden Publikumsandrang "zufrieden stellend" verlaufen. "Aber wir sind sehr glücklich darüber, dass es friedlich zugeht, das Wetter mitspielt und das Publikum sich bei uns wohlfühlt", so Mitorganisator Ernst Holzhauser.

Das Moselfest dauert noch bis einschließlich Montag. Auf der Hauptbühne spielt am Sonntag ab 19 Uhr die "Unplugged Gang", am Montag stehen die Auftritt von "Cookie Jay" (19.30 Uhr) und "Vampire" (22 Uhr) auf dem Programm. Die Lokalmatadoren "Zalawener Duckentcher" treten am Montag um 20 Uhr auf der kleinen Bühne auf.

Special: ClickMe-Video vom Zurlaubener Moselfest