Trier: Geschlagen und ausgeraubt

Trier: Geschlagen und ausgeraubt

TRIER-EHRANG. Noch unklar sind die Hintergründe eines Überfalls auf einen 20-jährigen Mann am Sonntag in Ehrang. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde er gegen 21.30 Uhr von mehreren Personen vor seiner Wohnung zusammengeschlagen. Anschließend habe man ihn in ein Auto gepackt und sei durch Trier gefahren. Der Geldbeutel wurde ihm weggenommen, in dem sich Bargeld sowie persönliche Unterlagen befanden. In Trier-Süd hat man ihn aus dem Fahrzeug gelassen. Wegen seiner Schmerzen begab sich der Mann anschließend zur Polizei. Von dort wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Personenbeschreibungen liegen noch nicht vor. Hinweise an die Kripo Trier, 0651/9779-2254 oder -2290.v