Trier: Gesundheitsamt fordert Lebensmittelproben

Trier: Gesundheitsamt fordert Lebensmittelproben

„Zum ersten Mal haben wir einen offiziellen Beleg, dass es im Hafengebiet und Pfalzel unerlaubte Schadstoffbelastungen gibt“, kommentiert Hans-Jürgen Wirtz vom Pfalzeler Bürgerverein die jüngst veröffentlichen Messergebnisse des Landesumweltamts.

(gsb) „Zum ersten Mal haben wir einen offiziellen Beleg, dass es im Hafengebiet und Pfalzel unerlaubte Schadstoffbelastungen gibt“, kommentiert Hans-Jürgen Wirtz vom Pfalzeler Bürgerverein die jüngst veröffentlichen Messergebnisse des Landesumweltamts (der TV berichtete). Das Gesundheitsamt fordert Boden- und Lebensmittelproben in Pfalzel.