Trier: Heilig-Rock-Tage füllen den Dom (Videos/Fotostrecken)

Trier: Heilig-Rock-Tage füllen den Dom (Videos/Fotostrecken)

Gute Stimmung herrschte am ersten Wochenende der Heilig-Rock-Tage in Trier. Nach der Eröffnung am Freitag durch Diözesanadministrator Robert Brahm ging es schwungvoll weiter. Am Samstag und Sonntag standen sowohl die Ökumene als auch die Jugend im Zentrum der Veranstaltungen zu den Heilig-Rock-Tagen.

Der Samstag gehörte der Ökumene und der Jugend. Rund 1500 Jugendliche und Firmlinge hatten sich den ganzen Tag mit Gott und Glaube beschäftigt. Die Weihbischöfe Jörg Michael Peters, Robert Brahm und Stephan Ackermann trafen sich morgens mit den Nachwuchs-Christen und tauschten sich im persönlichen Gespräch aus. Aber auch im Caritas-Zelt auf dem Hauptmarkt dominierte die Jugend. Hier drehte sich alles rund um das Thema "Suchtprävention".

Am heutigen Sonntag bestimmten dann Schützen, Pilger und Pfarrgemeinderäte das Bild. Während sich die Schützen vom Viehmarkt aus dem Dom näherten, kamen Pilger aus Konz und Pluwig, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Zusätzlich hatte das Bistum die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte eingeladen. Sie alle sorgten für einen vollbesetztes Gotteshaus.

Bilder vom Wochenende:

Weitere Berichte, Videos und Fotostrecken rund um die Heilig-Rock-Tage in Trier finden Sie unter folgendem Link:
www.volksfreund.de/heiligrock2008

Mehr von Volksfreund