1. Region

Trier: Jugendliche nach räuberischer Erpressung festgenommen

Trier: Jugendliche nach räuberischer Erpressung festgenommen

Nur wenige Minuten nach einem Überfall auf einen 17-jährigen Jugendlichen im Stadtteil Heiligkreuz nehmen Zivilkräfte der Polizeiinspektion Trier zwei tatverdächtige Jugendliche fest. Staatsanwaltschaft Trier beantragt Haftbefehle.

Am Donnerstagabend, 22. März, gegen 21.20 Uhr wurde ein 17-Jähriger in der Metzer Allee in Höhe der Straße "Am Herrenbrünnchen" von zwei zunächst unbekannten Jugendlichen - einer führte einen Baseballschläger mit sich - angesprochen und nach Drogen gefragt. Als er dies verneinte, fordert der Haupttäter die Herausgabe des MP3-Players, den der Geschädigte bei sich hatte. Um seiner Forderung entsprechenden Nachdruck zu verleihen, bedroht er das Opfer mit dem Baseballschläger.

Eingeschüchtert durch das bedrohliche Verhalten des Täters, händigt der 17-Jährige den Beiden seinen MP3-Player aus. Anschließend entfernen sich die beiden Jugendlichen entlang der Metzer Allee in Richtung Innenstadt.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden die Täter nur wenige Minuten nach der Tat aufgrund der guten Personenbeschreibung des Opfers von zivilen Einsatzkräften der Polizeiinspektion Trier festgenommen werden. Neben dem MP3-Player stellten die Beamten ein Fahrrad sowie einen Hammer sicher, den die beiden zuvor aus einer Kleingartenanlage gestohlen hatten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier werden die 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen aus Trier dem Ermittlungsrichter vorgeführt.