1. Region

Trier/Mainz: Neuer Schlag gegen Kinderpornografie - Durchsuchung auch in der Region Trier

Trier/Mainz: Neuer Schlag gegen Kinderpornografie - Durchsuchung auch in der Region Trier

(red) Bei einer weiteren Aktion gegen Verbreiter von Kinderpornografie hat das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz am heutigen Dienstag im Land acht Wohnungen von neun Verdächtigen in den Bereichen der Polizeipräsidien Trier, Mainz, Rheinpfalz und Westpfalz durchsucht. Bei der Durchsuchungsaktion "Steganos" wurden zehn Computer und Zubehör, rund 320 Datenträger (davon alleine 180 CD-ROM) und 139 Videobänder sichergestellt.

Bei der zuständigen Kriminalpolizei in Rüsselsheim wurde nach Angaben des LKA ein Ermittlungsverfahren gegen einen deutschen Staatsangehörigen wegen Besitzes und Verbreitung von kinderpornografischen Schriften im Internet geführt. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige in drei sogenannten "Verteilerkreisen" Bilder an Interessenten versandt hatte. Allein im zweiten Halbjahr 2002 verschickte der Tatverdächtige bundesweit an insgesamt 148 weitere Personen E-Mails mit kinderpornografischen Inhalten. Diese konnten mit Hilfe des jeweiligen Providers namentlich ermittelt werden.