1. Region

Trier/Mainz: Polizei künftig in blau

Trier/Mainz: Polizei künftig in blau

(rm.) Ab dem kommenden Jahr arbeiten alle Polizistinnen und Polizisten des Polizeipräsidiums Trier in blauer Uniform. Die neue Dienstkleidung wird von 16 Beamten zunächst für ein halbes Jahr getestet. Triers Polizeipräsident Manfred Bitter ist bereits zu Beginn der Testphase "sehr zufrieden" mit dem Outfit: "Blau ist die europäische Polizeifarbe, und nun sind wir auch in Sachen Funktionalität und Tragekomfort auf der Höhe der Zeit."

Blau statt grün-beige: 16 Beamtinnen und Beamte des Präsidiums Trier beteiligen sich am landesweiten Test für die neuen Polizeiuniformen. Ab 2008 erhalten alle Kolleginnen und Kollegen nach und nach die neue Dienstkleidung. 100 Polizistinnen und Polizisten in Rheinland-Pfalz prüfen sie auf freiwilliger Basis ein halbes Jahr lang auf ihre Alltagstauglichkeit. Die dabei gemachten Erfahrungen sind Grundlage für die endgültige Ausgestaltung der Uniformen, deren Farbe aber unumstößlich fest steht: blau.

Triers Polizeipräsident Manfred Bitter ist bereits zu Beginn der Testphase "sehr zufrieden" mit dem Outfit: "Blau ist die europäische Polizeifarbe, und nun sind wir auch in Sachen Funktionalität und Tragekomfort auf der Höhe der Zeit." Die aus den 70er-Jahren stammende grün-beige Farbgebung bezeichnete der Präsident als "inzwischen ziemlich angestaubt."