1. Region

Trier: Mann bei Unfall in PKW eingeklemmt

Trier: Mann bei Unfall in PKW eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall sind in der Silvesternacht in Trier ein Mann schwer und drei weitere Personen leicht verletzt worden.

Nach Polizeieingaben kam es in der Silvesternacht gegen 2.20 Uhr zu einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen am Georg-Schmitt-Platz in Trier. Der Unfallverursacher fuhr von der Lindenstraße her kommend bei Rotlicht auf die Kreuzung und kollidierte dort mit einem PKW, der auf dem Martinsufer stadtauswärts fuhr. Dieser PKW wurde zunächst gegen einen Lichtmast geschleudert und kollidiert dann mit einem dritten Auto auf der gleichen Fahrbahn. Der 29-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Da er nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die drei Insassen des Fahrzeuges, das die erste Kollision mit dem Verursacher hatte, wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 56000 Euro geschätzt.