Trier: "Miezen" gastieren beim Meister

Mit einem Rumpfteam tritt Frauen-Handball-Bundesligist DJK/MJC Trier am Mittwoch die Reise zum deutschen Meister HC Leipzig an.

Nach den Ausfällen von Svetlana Mozgowaia (Schwangerschaft), Jana Arnosova (Fußgelenkverletzung) und Laura Steinbach (Kreuzbandriss) macht MJC-Trainer "Mane" Skercevic nun auch der Kreuzbandriss von Rechtsaußen Simona Roubinkova zu schaffen: „Wir haben so viel Pech in der Saisonendphase. ,Simi’ hat so eine tolle Einstellung zum Sport. Sie war eine Leistungsträgerin.“ Die Bundesliga-Partie in Leipzig bekommt für Trier angesichts der Konstellation fast einen Testspielcharakter. Skercevic: „Natürlich fahren wir nicht nach Leipzig, um uns eine Niederlage ohne Gegenwehr abzuholen. Priorität hat in unserer aktuellen Situation aber ganz klar das DHB-Pokalspiel am Sonntag in Göppingen, wo wir uns für die Endrunde in Riesa qualifizieren wollen.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort