1. Region

Trier: "Miezen" verlieren mit 29:33 gegen Nürnberg

Trier: "Miezen" verlieren mit 29:33 gegen Nürnberg

(bl) Nach einem intensiv geführten Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Frauen-Handball-Meisterschaft stehen die Trierer "Miezen" mit leeren Händen da.

Die MJC verlor am Mittwochabend vor 2000 begeisterten Zuschauern in der Arena Trier mit 29:33 gegen den 1. FC Nürnberg - trotz zwischenzeitlichem Sieben-Tore-Vorsprung. Zur Halbzeit hatten die "Miezen", bei denen Maren Baumbach mit elf Treffern erfolgreichste Torschützin war, mit 16:12 geführt. Das Rückspiel am Sonntag in Nürnberg findet um 16 Uhr statt. Bei den "Miezen" gab Jana Arnosova nach gut sechsmonatiger Verletzungspause ihr Comeback.