1. Region

Trier: Mobile Polizeiwache auf dem Weihnachtsmarkt

Trier: Mobile Polizeiwache auf dem Weihnachtsmarkt

Für die Sicherheit der vielen Besucher des Trierer Weihnachtsmarktes, der heute eröffnet hat, sorgt auch in diesem Jahr eine mobile Polizeiwache.

Zusätzlich zu den uniformierten und zivilen Streifen richtet das Polizeipräsidium an den Adventswochenenden eine mobile Polizeiwache ein. Das Sicherheitsmobil (SIMO) des Polizeipräsidiums - umfunktioniert zur mobilen Wache - wird in der Sternstraße aufgestellt werden. Es soll an Samstagen zwischen 10 und 22 Uhr und an den Adventssonntagen von 11 bis 20.30 Uhr den Weihnachtsmarktbesuchern als Anlauf- und Kontaktstelle dienen. Zwei Beamten der Polizeiwache Innenstadt werden dort präsent sein, wenn nötig Strafanzeigen aufnehmen und möglichst noch vor Ort bearbeiten."Mittendrin statt auf der Wache - das kam bei den Besucherinnen und Besuchern des Trierer Weihnachtsmarktes sehr gut an", so Polizeihauptkommissar Markus Kohl, Leiter der Polizeiwache Innenstadt und verantwortlich für den Einsatz der mobilen Wache, in einer Pressemitteilung.Deutlich sichtbare Polizeipräsenz soll das subjektive Sicherheitsgefühl der Besucher stärken und wie im Jahr 2006 Taschen- und Trickdiebe abschrecken.Verstärkte polizeiliche Präsenz direkt vor Ort und gerade an den Wochenenden, das wurde in den letzten beiden Jahren sowohl von den Besuchern des Trierer Weihnachtsmarktes als auch von den Standbetreibern und umliegenden Geschäftsinhabern laut Polizei positiv aufgenommen.