Trier: Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Trier: Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Zwei Männer aus Trier – 33 und 35 Jahre alt – wurden am Montagmorgen von der Polizei festgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zum Montag in eine Firma für Tiefkühlprodukte in der Niederkircher Straße eingedrungen zu sein.

Zwei Männer aus Trier – 33 und 35 Jahre alt – wurden am Montagmorgen von der Polizei festgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zum Montag in eine Firma für Tiefkühlprodukte in der Niederkircher Straße eingedrungen zu sein. Dort entwendeten sie mehrere 15 kg schwere Käseplatten, die sie mit einer Sackkarre zu ihrem Fahrzeug brachten. Vermutlich hatten die Tatverdächtigen das Gesamtgewicht ihres Diebesgutes aber unterschätzt und tauschten während der Tat ihren Pkw gegen einen Kombi aus. Ein Bediensteter einer Wachfirma hatte die Unbekannten dabei beobachtet und sofort die Polizei verständigt. Als die Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten die Täter – dabei ließen sie ihre Beute aber zurück. Im Zuge der Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige ermittelt und kurze Zeit später festgenommen werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren. Ferner wurde inzwischen bekannt, dass in dem Bestand der Firma mehrere hundert Kilo Käse fehlen. Wie es zu diesem Fehlbestand kam, ist derzeit noch unklar. Die Ermittler schließen aber nicht aus, dass diese Menge ebenfalls entwendet wurde. Sie warnen daher vor dem Ankauf derartiger Käseplatten und bitten um Hinweise unter den Rufnummern 0651/2019-252 oder 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund