Trier: "Offensive Holz“ startet

Trier: "Offensive Holz“ startet

Der Holzabsatzfonds ist eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Bonn. Sie vertritt die Interessen von 1,2 Millionen privaten Waldbesitzern, Körperschaften, Kommunen und Unternehmen, die die Holzindustrie repräsentieren.

Im April will der Holzabsatzfonds in Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg die „Offensive Holz“ starten, die Veranstaltungen und Präsentationen auf der Landesgartenschau und an ausgewählten Punkten im Kreis umfasst. „Es geht darum, das Thema Holz langfristig in den Blickpunkt zu rücken“, sagt Friedrich Glauner vom Regional-Marketing Süd-West des Holzabsatzfonds.

Mehr von Volksfreund