Trier: Parkende Fahrzeuge nach Diebesgut durchsucht

Trier: Parkende Fahrzeuge nach Diebesgut durchsucht

Auf seinem Weg von der Trierer Innenstadt zu seiner Wohnung in Trier-Feyen hat ein 18-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag offensichtlich mehrere parkende Fahrzeuge nach brauchbaren Gegenständen durchsucht.

Einer Zeugin fiel der Mann auf, als er sich in der Konzer Straße an parkenden Fahrzeugen zu schaffen machte. Sie alarmierte kurz nach 5 Uhr die Polizei, die den 18-Jährigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung in der Nähe antreffen und überprüfen konnte. Dabei stellten die Beamten Diebesgut sicher, das aus zwei Fahrzeugen stammte, die im Bereich des Schammat geparkt waren.

Mehr von Volksfreund