Trier: PKW-Brand auf der A64 sorgt für Behinderungen im Berufsverkehr

Trier: PKW-Brand auf der A64 sorgt für Behinderungen im Berufsverkehr

Auf der A64 (Trier-Luxemburg) ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr in der Nähe des Rastplatzes „Markusberg“ ein roter Alfa-Romeo GT in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehren aus Langsur und Newel brachten den Brand mit zwei Strahlrohren rasch unter Kontrolle. Der Verkehr wurde einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Es kam zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. Zeitweise stauten sich die Fahrzeuge bis hinter die Anschlussstelle Trier. Im Einsatz waren die Feuerwehren Langsur, Newel und die Autobahnpolizei.

Fotostrecke:

Mehr im Feuerwehr-Blog von Marc Buschmann

Mehr von Volksfreund