1. Region

Trier: Prozessbesucherin wiederbelebt

Trier: Prozessbesucherin wiederbelebt

Dramatische Situation im Landgericht Trier: Eine Zuhörerin des derzeit laufenden Vater-Totschlagsprozesses ist ist am Donnerstagmorgen aus unbekannten Gründen umgekippt. Zunächst hieß es, die Frau sei gestorben.

Das glückliche Ende des Vorfalls: Rund eine Stunde lang kümmerte sich Rettungskräfte um die Frau und reanimierten sie erfolgreich. Die 54-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Vor dem Trierer Landgericht sind derzeit eine Mutter und ihre Tochter aus der Eifel angeklagt, vor mehr als acht Jahren den Ehemann und Vater getötet und seine Leiche in Südfrankreich versteckt haben. Mehr Infos dazu unter www.volksfreund.de/1595852 (Archiv)