Trier: Reisebus ausgebrannt

Trier: Reisebus ausgebrannt

Bei Trier ist auf der A 64 in Fahrtrichtung Luxemburg in Höhe des Parkplatzes Sauertal am Mittwochnachmittag ein französischer Reisebus vollständig ausgebrannt. Die Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.

Der mit 22 Franzosen besetzte Bus geriet aus ungeklärter Ursache in Brand. Der Fahrer konnte das brennende Fahrzeug auf den Parkplatz Sauertal steuern, wo sich die Fahrgäste in Sicherheit bringen konnten. Verletzt wurde niemand. Der Bus brannte völlig aus. Mit einem Ersatzbus werden die Fahrgäste, die ihr Gepäck nicht mehr retten konnten, die Fahrt fortsetzen.