Trier: Reisebus in Flammen

Trier: Reisebus in Flammen

Im Aveler Tal in Trier hat ein ein Reisebus in voller Ausdehnung gebrannt. Nach bisherigen Informationen gibt es drei Verletzte. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Besonders in Kürenz und Trier-Nord staute sich erheblich.

Der Bus ist inzwischen gelöscht. Es handelt sich dabei um den Busfahrer und zwei weiteren Busfahrern, die ihm helfend zur Seite gesprungen sind. Alle drei haben offenbar Rauchvergiftungen erlitten. Die 20 Insassen des Busses eines Reiseunternehmens in Schweich sind mit der Schrecken davon gekommen. Ausgebrochen war das Feuer im Motorbereich.