Trier: Saarbrücker Fans sorgen in Trier für Ärger

Trier: Saarbrücker Fans sorgen in Trier für Ärger

Vor dem Testspiel zwischen Eintracht Trier und Saarbrücken II (2:3) haben laut Trierer Polizei einige FCS-Anhänger in Stadionnähe für Probleme gesorgt.

So haben nach TV-Informationen rund 30 Saarbrücker Anhänger am Samstagmittag vor einer Gaststätte in der Petrusstraße randaliert und dabei die Auseinandersetzung mit Eintracht-Fans gesucht. Die Polizeiinspektion Trier bestätigte, dass Aufenthaltsverbote und Platzverweise ausgesprochen wurden. Zudem werde die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung einleiten. Der Sachschaden ist eher gering - so sollen drei Fensterscheiben zu Bruch gegangen sein. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

http://tiefenschaerfe.blog.volksfreund.de/klopperei-im-paulinviertel.html

Mehr von Volksfreund