Trier-Saarburg: Kreisausschuss beschließt Kunstrasen-Bedarfskonzept

Trier-Saarburg: Kreisausschuss beschließt Kunstrasen-Bedarfskonzept

An den Standorten Thomm, Zerf und Hermeskeil werden kreisweit die nächsten Kunstrasen-Sportplätze gebaut. Das hat der Kreisausschuss beschlossen. Insgesamt umfasst die Liste acht Standorte.

Grund für die Priorisierung der ersten drei ist, dass die betreffenden Verbandsgemeinden Ruwer, Kell am See und Hermeskeil bisher noch ohne Kunstrasenplatz sind und dass die Standorte auch von Nachbargemeinden und -vereinen genutzt werden. Landrat Günther Schartz machte deutlich, dass die Umsetzung von der Landesförderung abhängt und die Kunstrasenplätze in Konkurrenz zu anderen Sportstätten-Vorhaben stehen.