1. Region

Trier: Schlägerei in der Judengasse

Trier: Schlägerei in der Judengasse

Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit mehreren verletzten Personen kam es am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr in der Trierer Judengasse.

Nachdem es dort zunächst verbale Streitigkeiten zwischen zwei Gruppen gab, trug man die Meinungsverschiedenheiten kurze Zeit später handgreiflich aus. Dabei wurden drei 16- und 19-Jährige durch Fußtritte und Faustschläge verletzt. Ein 19-Jähriger aus Trier musste ein Krankenhaus eingeliefert werden. Drei Angreifer konnten vor Eintreffen der Polizei flüchten. Ein Mann ist zirka 180-185 cm groß und hat schulterlanges, blondes, gelocktes Haar. Auffallend ist eine Zahnlücke in der oberen Zahnreihe. Er war mit einer beigen Jacke, Jeans und einer rot-weißen Wollmütze bekleidet. In seiner Begleitung war eine kleine, kräftige Frau mit schwarzen hüftlangen Haaren. Die Frau benutzte Krücken. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Trier, Telefon