Trier: Sieben Verletzte bei Unfall

Trier: Sieben Verletzte bei Unfall

Am Samstag Morgen gegen 3.20 Uhr kam es an der Einmündung Luxemburger Straße/Konrad-Adenauer-Brücke in Trier zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei wurden zwei Menschen schwer und fünf leicht verletzt.

Der Fahrer eines mit sechs Personen besetzten Pkw mißachtete beim Linksabbiegen in Richtung Konrad-Adenauer-Brücke das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und prallte Frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Die Schwerverletzten wurden in Trierer Krankenhäuser gebracht. Als Unfallursache stellte die Polizeiinspektion Trier neben dem Überfahren einer roten Ampel auch Trunkenheit am Steuer fest. Dem 18-jährigen Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges wurde eine Blutprobe entnommen, der Mann muss bis auf weiteres auf seinen Führerschein verzichten.

Mehr von Volksfreund