| 17:02 Uhr

Trier: Silvesterlauf mit Samba und Rekordlern

Der WM-Dritte Moses Kispiro aus Uganda (links) will beim Silvesterlauf den Streckenrekord brechen . Europameister Jan Fitschen war schon 2006 bester Deutscher. TV-Foto: Holger Teusch
Der WM-Dritte Moses Kispiro aus Uganda (links) will beim Silvesterlauf den Streckenrekord brechen . Europameister Jan Fitschen war schon 2006 bester Deutscher. TV-Foto: Holger Teusch
Trier. (AF) Sind wir nicht alle Brasilianer? Trier will sich beim bedeutendsten deutschen Silvesterlauf wieder als „deutsches Sao Paulo“ präsentieren. Der 18. Bitburger-Silvesterlauf beginnt ab 13 Uhr (Start am Hauptmarkt). Insgesamt werden fast 2000 Teilnehmer an den Start gehen.

Zu den Favoriten bei den Männern gehören Moses Kipsiro (Uganda, links im Bild) und der Europameister über 10000 Meter, Jan Fitschen (im Bild rechts). Bei den Frauen geht die Siegenerin Sabrina Mockenhaupt als Favoritin an den Start. Prominente Teilnehmer sind zudem Rekord-OIympionikin Birgit Fischer (acht Goldmedaillen) sowie der Weltrekordler über 3000 Meter, der Kenianer Daniel Komen.

Bitburger-Silvesterlauf: Das Programm. 13 Uhr: Auftakt 18. Bitburger-Silvesterlauf. 13.05 Uhr: RWE-Walking (5 Kilometer) 13.45 Uhr: Begrüßung durch Schirmherr OB Klaus Jensen. 14 Uhr: SWT-Bambini-Lauf (Kinder bis 7 Jahre, 600 Meter) 14.10 Uhr: TV-Mädchen-Lauf (Mädchen von 8 bis 11 Jahre, 1 km), 14.20 Uhr: TV-Jungen-Lauf (1 km), 14.30 Uhr: Sport-Simons-Lauf (männliche Jugend/Schüler, 12-19 Jahre, 5 km), 15 Uhr: Sparkassen-Elitelauf der Frauen (5 km) 15.30 Uhr: Bitburger-Lauf der Asse (8 km) 16 Uhr: Auto-Hoff-Volkslauf der Frauen, weibliche Jugend und Schülerinnen (ab 12 Jahre, 5 km). 16.45 Uhr: asics-Volkslauf der Männer (8 km)

Favoriten: Männer, Lauf der Asse (nach Startnummern): 1 Moses Kipsiro (21, Uganda, Afrikameister über 10.000 Meter), 2 Jan Fitschen (30, Europameister über 10.000 Meter), 3 Arne Gabius (Tübingen, 26, 4 Nicolas Koech (Kenia, 27), 5 Vital Gahungu (Burundi, 38), 6, Sander Schutgens (Niederlande, 32), 7 Guy Fays (Belgien, 38), 8 Edwin Kibowen (Kenia, 27), 9 Abebe Sihine (Äthiopien, 21), 10 Alexander Lubina (Wattenscheid, 28). Frauen, Elite-Lauf: 1002 Sabrina Mockenhaupt (Siegen/Köln, 27). 1003 Ulrike Maisch (Rostock, 30, Marathon-Europameisterin 2006), 1004 Susanne Hahn (Saarbrücken, 29). 1005 Birte Bultmann (Braunschweig, 33), 1006 Jebichi Yator (Kenia, 19), 1007 Sally Boit (Kenia, 23), Antje Möldner (Potsdam, 23), 1009 Kerstin Werner (25), 1010 Catherine Lallemand (Belgien, 27)