Trier: Spielfest mit Weltrekord-Versuch

Trier: Spielfest mit Weltrekord-Versuch

(rm.) Beste Voraussetzungen für ein ganz großes Familienfest: Mit mehr als 100 Gratis-Programmangeboten geht am Samstag die neunte Auflage von „Trier spielt“ in der Altstadt über die Bühne – und das bei angenehmem Spätsommer-Wetter.

Neu im Programm ist ein Weltrekord-Versuch. Am Gemeinschaftsstand des Vereins Nestwärme sammelt der Hamburger Kinderbuchverlag "lies + spiel" Handabdrücke von Mädchen und Jungen bis 14 Jahre. Die in einer mehrwöchigen bundesweiten Aktion zusammen kommenden Abdrücke werden zu einer riesigen Rolle zusammengefügt und nach den Auflagen des "Guinness-Buchs der Rekorde" geprüft. Es gilt, die aktuelle Bestmarke von 119.000 "Händen" zu überbieten.

Schirmherrin Gisela Schröer, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Trierer Kinder, eröffnet das Spielfest um 10 Uhr auf dem Hauptmarkt. Ab dann ist Triers City zwischen Porta und Neustraße sieben Stunden lang eine einzige große Spielwiese.

Programm-Infos im Internet: www.trier-spielt.de.

Mehr von Volksfreund