"Trier spielt" am 13. September - größer denn je

Trier · „Der Charme der vom Spiel begeisterten Menschen“: „Trier spielt“ wird größer als jemals zuvor: Die elfte Auflage des Familienfests wird am Samstag, 13. September, 110 Spielstationen und 160 Aktionen anbieten. Zu den Höhepunkten gehört die Looney Tunes Sportparty.

 Auf zu den Sehenswürdigkeiten: Touristen jetzt einem neuen Hörführer durch Trier folgen. TV-Foto: Archiv/Roland Morgen

Auf zu den Sehenswürdigkeiten: Touristen jetzt einem neuen Hörführer durch Trier folgen. TV-Foto: Archiv/Roland Morgen

(jp) „Unsere Stadt steht an diesem Tag im Zeichen von Spiel, Spaß und dem Charme, den nur vom Spiel begeisterte Menschen verbreiten können“, sagt Karin Kaltenkirchen, Vorsitzende der City-Initiative Trier. Die Innenstadt verwandelt sich einen Tag lang in eine gigantische Spielwiese. Kaltenkirchen: „Wir haben in diesem Jahr wirklich außergewöhnliche Angebote wie die Looney Tunes Sportparty. Aber ,Trier spielt’ lebt auch und gerade von den vielen kleinen Aktionen, die unsere Vereine ehrenamtlich anbieten. Dafür können wir nicht dankbar genug sein.“

Die Looney Tunes Sportparty begann ihre Deutschland-Tour am 10. Mai und beendet sie am 13. September auf dem Viehmarkt in Trier. Die Veranstaltung nutzt die Beliebtheit von Trickfiguren wie Bugs Bunny, Silvester, Tweety und Speedy Gonzales, um Kindern zwischen sechs und zehn Jahren Freude an der Bewegung zu vermitteln. Ein 1000 Quadratmeter umfassender Parcours mit sechs Stationen testet Zielvermögen, Gleichgewicht, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Ausdauer und Teamgeist. Vor der Porta Nigra steigt ein Gummistiefel-Weitwurf-Wettbewerb für Kinder bis zehn.

Hier sind auch die Trierer Partner des Städtenetzes QuattroPole aktiv: Beim digitalen Memory lernen die kleinen und großen Mitspieler die Sehenswürdigkeiten von Luxemburg, Saarbrücken, Metz und Trier spielerisch kennen. Im Palastgarten stehen junge Sportarten im Mittelpunkt. Die amerikanischen Volkssportarten Baseball und Football werden trainiert, dazu kommt das ursprünglich indianische Lacrosse - ein Kontaktsport, in dem der Ball mit Netzschlägern ins gegnerische Tor befördert wird.

Die Volkshochschule, die Musikschule der Stadt Trier sowie die Stadtbibliotheken Palais Walderdorff und Weberbach veranstalten im Rahmen von „Trier spielt“ Tage der offenen Tür.

Das Spielfest beginnt wie immer um 10 Uhr, die offizielle Eröffnung findet um 11 Uhr auf der Hauptmarktbühne statt. Der TV bietet im Rahmen von „Trier spielt“ von 10 bis 17 Uhr am Frankenturm mehrere Aktionen an: die Stadtrallye Trier (zusammen mit dem Trimmelter Sportverein); eine Vorleseaktion mit TV-Redakteuren, die aus ihren Lieblingskinderbüchern lesen, und eine Foto-Aktion mit Lucky. Der genaue Zeitplan wird am 11. und 13. September im TV auf einer ganzseitigen Anzeige vorgestellt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort