Trier: Stadt will private Ordnungskräfte einsetzen

Trier: Stadt will private Ordnungskräfte einsetzen

(jp) Die Stadt Trier will private Ordnungskräfte einsetzen, um das Sicherheitsgefühl der Menschen in der Römerstadt zu stärken. Der Stadtrat hat eine diesbezügliche Initiative der CDU Trier angenommen. Diese Entwicklung sorgt für unterschiedlichen Reaktionen der Polizei: Während die Polizeiinspektion Trier Zurückhaltung zeigt und nach den Worten ihres Leiters Walter Marx „die Entwicklung abwarten" will, kritisiert die Gewerkschaft der Polizei die Trierer Pläne mit deutlichen Worten.

(jp) Die Stadt Trier will private Ordnungskräfte einsetzen, um das Sicherheitsgefühl der Menschen in der Römerstadt zu stärken. Der Stadtrat hat eine diesbezügliche Initiative der CDU Trier angenommen. Diese Entwicklung sorgt für unterschiedlichen Reaktionen der Polizei: Während die Polizeiinspektion Trier Zurückhaltung zeigt und nach den Worten ihres Leiters Walter Marx „die Entwicklung abwarten" will, kritisiert die Gewerkschaft der Polizei die Trierer Pläne mit deutlichen Worten.