Trier-Süd: Gefährliche Begegnungen

Trier-Süd: Gefährliche Begegnungen

Holpriges Pflaster, schwierige Überquerung und Verwirrung. Das sind drei Kennzeichen des Leoplatzes. Er ist in der Südstadt, vor dem Bahnhaltepunkt gelegen und wird täglich von Hunderten Auto- und Radfahrern sowie Fußgängern passiert.

Auch Versorgungsfahrzeuge der ART poltern tagein, tagaus über den Platz.