Trier: Südbad-Sanierung soll mindestens 8 Millionen Euro kosten

Trier: Südbad-Sanierung soll mindestens 8 Millionen Euro kosten

Sportdezernent Georg Bernarding hat gestern Abend im Dezernatsausschuss die Sanierungspläne für das Trierer Südbad vorgestellt.

Eine Expertenrunde hat mehrere Module erarbeitet, aus denen das neue Freibad quasi zusammen gesetzt werden kann: Neben zwei unterschiedlichen Grundversionen (einmal pure Bestandserhaltung, einmal mit Reduzierung der Wasserfläche) wurden mehrere Zusatzmöglichkeiten vorgestellt. Verlängerung der Rutsche, ein Kinderbereich ähnlich dem Wasserspielplatz auf dem Landesgartenschau-Gelände, ein Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken, die vollständige Erhaltung des Sprungturms, mehrere Inseln im Schwimmerbecken. Jetzt will der Ausschuss disktuieren, was davon realisiert werden soll beziehungsweise was davon finanzierbar ist. Voraussichtlich werden Sanierung und Umbau mindestens acht Millionen Euro kosten, die Planer rechnen mit einer Bauphase von 18 bis 20 Monaten. In der Badesaison 2007 wird daher voraussichtlich das Südbad geschlossen bleiben.