Trier: T-Shirt statt Zylinder

Trier: T-Shirt statt Zylinder

"Schornsteinfeger bringen Glück", so ein altes Sprichwort. Die einst schwarzen Männer tragen heute T-Shirt und Jeans. Ist es nun auch mit dem Glücksmythos Schluss?

Früher trug er Zylinder, musste schwindelfrei sein und klapperte die Kundschaft mit dem Fahrrad ab. Heute trägt er T-Shirt, klettert nur in Ausnahmefällen aufs Dach und fährt im weißen Firmenwagen vor. Bringt der Schornsteinfeger auch ohne schwarzen Händedruck noch Glück?