1. Region

Trier: Trickdieb hatte das Nachsehen - Rollstuhlfahrer war schneller

Trier: Trickdieb hatte das Nachsehen - Rollstuhlfahrer war schneller

Opfer eines versuchten Trickdiebstahls in der Servaisstraße in Trier-Ehrang wurde am Freitag ein 66-jähriger Rollstuhlfahrer. Er wurde von einem bisher unbekannten, etwa 25-jährigen Mann südländischen Aussehens in gebrochenem Deutsch mit den Worten „Sie mir geben zwei Fünfziger“ angesprochen, wobei dieser ihm einen Euro hinhielt.

Der Rollstuhlfahrer entgegnete, dass er keine zwei Fünfziger habe, worauf der Täter 20er- oder Zehner-Münzen haben wollte. Als der Geschädigte in seiner Geldbörse nachsah, griff der Täter nach den Geldscheinen. Dem Rollstuhlfahrer gelang es, noch rechtzeitig die Geldbörse wegzuziehen und laut um Hilfe zu schreien. Das wirkte. Der Täter flüchtete und wurde in einem roten BMW älteren Baujahrs mit Dortmunder Kennzeichen mitgenommen.