| 16:22 Uhr

Trier/Trier-Saarburg/Wittlich/Konz: Ausländerbeiräte gewählt

Trier, Trier-Saarburg und Wittlich haben es geschafft: Die Wahlbeteiligung bei der Wahl der Ausländerbeiräte lag bei über 10 Prozent. Die Voraussetzung für die Einrichtung eines gewählten Gremiums als Interessenvertretung ausländischer Mitbürger in kommunalen Räten ist damit erfüllt. In Konz gingen nur 9,25 Prozent der Ausländer zur Wahl - einen Ausländerbeirat wird es in der zweitgrößten Stadt des ehemaligen Regierungsbezirks nicht geben.

Trier, Trier-Saarburg und Wittlich haben es geschafft: Die Wahlbeteiligung bei der Wahl der Ausländerbeiräte lag bei über 10 Prozent. Die Voraussetzung für die Einrichtung eines gewählten Gremiums als Interessenvertretung ausländischer Mitbürger in kommunalen Räten ist damit erfüllt. In Konz gingen nur 9,25 Prozent der Ausländer zur Wahl - einen Ausländerbeirat wird es in der zweitgrößten Stadt des ehemaligen Regierungsbezirks nicht geben.