10 000 Euro für Ruanda-Projekt

10 000 Euro für Ruanda-Projekt

BUTZWEILER. (alf) Bei Rock für Ruanda, einem Benefiz-Konzert von der katholischen Jugend Butzweiler mit den Bands "Chock-A-Block" und "Project54" im November 2006, kam ein Spendenbetrag von 10 000 Euro zusammen.

Wie Leiter Marco Baumann mitteilt, wird das Geld für das Projekt "Apabena" in Kigali, Ruanda, verwendet. Im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe sind dort ein Waisenhaus und ein Ausbildungszentrum gebaut worden. Die gesamte Einrichtung mit Näherei, Schreinerei, Bäckerei und vielem mehr beschäftigt mehr als 25 Mitarbeiter und verfügt über einen guten Auftragsbestand.