Kunst: 100 Schweicher Schüler treten in Musical auf

Kunst : 100 Schweicher Schüler treten in Musical auf

Das Musical-Ensemble des Stefan-Andres-Gymnasiums (SAG) Schweich fiebert auf eine besondere Produktion hin. Da in diesem Schuljahr nur Musical- aufgeführt wird, stehen um die 100  Schüler gemeinsam auf der Bühne.

Das SAG-Musical präsentiert das Stück „Annie“. In dem Stück wird die Geschichte des elfjährigen Waisenmädchens Annie erzählt, das in den 1930er Jahren während der Weltwirtschaftskrise in einem New Yorker Waisenhaus lebt.

Annie glaubt fest daran, dass ihre Eltern irgendwann kommen und sie zu sich holen werden. Um der grausamen Heimleiterin Miss Hannigan zu entkommen, versucht sie, aus der Unterkunft zu fliehen, was letztendlich scheitert. Da kommt einer Tages Grace Farrell, die Assistentin des Milliardärs Oliver Warbucks, ins Waisenhaus, der sich wünscht, dass ein Waisenkind bei ihm zu Hause das Weihnachtsfest verbringt. Annie wird ausgewählt und genießt schon bald das luxuriöse Leben bei Warbucks. Doch der arglistigen Heimleiterin entkommt Annie trotzdem nicht.

Das SAG-Musical bietet jungen Schauspielern, Sängern und Tänzern die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen auf der Bühne zu stehen.

Das Musical „Annie“ wird am Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Februar, jeweils um 19 Uhr im Bürgerzentrum Schweich aufgeführt. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Vorher und in der Pause besteht die Möglichkeit, den Abend mit einem Getränk und einem kleinen Snack zu genießen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Stück und zu den Aufführungen im Netz unter www.sag-musical.de

Mehr von Volksfreund