1. Region
  2. Trier & Trierer Land

1365 Euro für neues Therapieangebot

1365 Euro für neues Therapieangebot

Aach/Trier. (red) Zentrale Entwicklungsaufgabe für Kinder ist der Aufbau einer sicheren Bindung zu ihren Bezugspersonen. Für autistische Kinder und ihre Eltern ist dies besonders schwer.

Entsprechend stellen Angebote zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenzen der Mütter und Väter einen wesentlichen Anteil therapeutischer Hilfe dar. Marte Meo ist ein solches Angebot.

Eine Mitarbeiterin im Autismus-Therapiezentrum Trier ist Marte-Meo-Therapeutin. Sie braucht neben ihren Kenntnissen auch die moderne technische Ausstattung. Hierzu wurde im Rahmen des Weihnachtsmarkts in Aach 1365 Euro gesammelt, die nun dem Therapiezentrum zugutekommen. Mit der Spende wurde die notwendige Grundausstattung angeschafft, um eine mobile Marte-Meo-Unterstützung anbieten zu können. Die Therapeutin setzt dazu unter anderem einen Laptop mit der notwendigen Software sowie eine digitale Videokamera nebst Stativ ein.

Bei Marte Meo handelt es sich um ein videogestütztes Beratungsangebot. Marte Meo meint sinngemäß, etwas aus eigener Kraft zu erreichen. Veränderungsprozesse werden durch Bilder angeregt. Dies ermöglicht "Einsichten", verbunden mit konkreten Informationen.

Informationen zum Autismus-Therapiezentrum Trier im Internet unter www.autismus-trier.de