150 Jahre Ursulinen in Trier

TRIER. (red) Mit einem großen Festakt feiern die Ursulinen am Freitag, 17. Oktober, ihr Jubiläum: 150 Jahre Wirken in Trier in verschiedenen Bereichen der Mädchenbildung und Mädchenerziehung. Der Festtag beginnt um 9 Uhr mit einem Pontifikalamt, zelebriert von Bischof Reinhard Marx im Trierer Dom, um 10.30 Uhr ist der Festakt in der Aula von St. Maximin, und am Nachmittag sind alle Ehemaligen zum Treffen bei Kaffee und Kuchen ins Trierer Angela-Merici-Gymnasium und in die Blandine-Merten-Realschule eingeladen.

5000 Einladungen sind bereits verschickt, aber trotz ausgiebiger Recherchen konnten nicht alle Ehemaligen erreicht werden, weil die Adressen nicht aktuell genug sind. Darum bitten die Ursulinen all ihre Ehemaligen, sich zu melden. Gesucht werden auch die Adressen derjenigen, die vor 1970 bei den Ursulinen in Sachen Haushalt ausgebildet wurden und diejenigen, die von 1955 bis 1976 das Kindergärtnerinnen-Seminar im Kloster der Ursulinen an der Heiligkreuzer Bernhardstraße besucht haben. Bitte melden per Post oder Fax (02641/383111) oder über E-mail: info@ursulinen-calvarienberg.de bei Generaloberin Sr. Veritas Albers oder BMR-Trier@t-online.de.