16-jähriger Rollerdieb nach Verfolgung gestellt

16-jähriger Rollerdieb nach Verfolgung gestellt

Ein 16-Jähriger hat in Trier einen Roller gestohlen und ist dann von der Polizei geflüchtet. Am Dienstagmorgen gegen 1 Uhr wurde eine Polizeistreife in der Zurmaiener Straße auf einen Rollerfahrer aufmerksam, welcher ohne Helm und unbeleuchtet unterwegs war.Als der Rollerfahrer kontrolliert werden sollte, ignorierte dieser die Haltesignale und fuhr noch schneller weiter.

Nachdem der Flüchtende nach kurzer Zeit von dem Streifenwagen eingeholt wurde, lenkte der Rollerfahrer plötzlich nach rechts, um seine Flucht über den Gehweg fortzusetzen. Doch der Bordstein war zu hoch: Er verlor die Kontrolle und stürzte. Der Rollerfahrer rappelte sich wieder auf und versuchte nun zu Fuß
abzuhauen, konnte aber nach wenigen Metern durch die Polizisten gestellt werden.

Wie sich nun herausstellte, wurde der Roller in der Nacht zuvor in Trier entwendet. Der 16-jährige Rollerfahrer, der zudem keinen Führerschein hatte, wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.