16 Millionen Euro für zwei Schulen

Kell/Waldrach · Bis 2019 soll die Generalsanierung zweier Realschulen plus im Landkreis Trier-Saarburg dauern. Bei einem Besuch in den beiden Schulstandorten hat Landrat Günther Schartz diesen Zeitplan vorgestellt.

Geschätzte 8,8 Millionen Euro wird es voraussichtlich kosten, die Schule in Kell so zu gestalten, dass dort vor allem Kinder und Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Kell unterrichtet werden können. Der Schulstandort Zerf soll dann aufgegeben werden.
Rund 7,6 Millionen wird es kosten, die Ruwertalschule Waldrach zukunftssicher zu machen. Diese Schule wird vor allem von Kindern und Jugendlichen aus der Verbandsgemeinde Ruwer sowie aus der Stadt Trier besucht.
Schartz geht davon aus, dass der Landkreis in den kommenden Jahren insgesamt 120 Millionen Euro in Schulen investieren muss. Neben dem Neubau der Förderschule in Schweich sind es ähnlich wie in Kell und Waldrach vor allem Sanierungen. har