19-jähriger Angreifer vorläufig festgenommen

Trier. (red) Die Polizei Trier hat einen flüchtigen 19-jährigen Trierer gefasst, der am Donnerstag in der Trierer Metzelstraße die Busfahrkarte eines 14-Jährigen gestohlen hatte. Gegen 16.50 Uhr hatte der 19-Jährige nach Angaben der Polizei drei Jugendliche in der Metzelstraße aufgefordert, ihre Busfahrkarten herauszugeben.

Als die Angesprochenen sich zunächst weigerten, schlug der Mann einen 14-jährigen Jungen und entriss ihm gewaltsam eine Busfahrkarte. Dabei wurden zwei Jugendliche leicht verletzt. Der Angreifer flüchtete. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung und einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde der Tatverdächtige gegen 17.25 Uhr in Trier-Heiligkreuz von Polizeibeamten angetroffen und vorläufig festgenommen. Die Polizei Trier ermittelt nun wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung gegen den 19-Jährigen.