20. Auflage: Ehriker Kalender für 2015 liegt vor

20. Auflage: Ehriker Kalender für 2015 liegt vor

20 Jahre in Folge wird nun schon der Ehriker Kalender präsentiert, der Kalender für 2015 wird allerdings voraussichtlich der letzte seiner Art sein. Denn den Herausgebern fehlen die Motive.

In vier der bisher erschienenen Ehriker Kalender wurden Werke der Ehranger Künstler Roland Grundheber, Ulrich Lebenstedt, Waltraud Roths und Eduard Becking mit Motiven des Stadtteils vorgestellt. Die restlichen 16 waren mit alten Motiven von Ehrang-Quint versehen. Die Fotos stammen ausnahmslos aus dem Archiv des Vereins Ehranger Heimat. Die Kalender 2014 und 2015 mit Motiven ehemaliger Wirtshäuser im Stadtteil machen deutlich, wie sich im Laufe der Jahre die Anzahl der Versammlungsräume im Viertel verringert hat und heute praktisch bei null angekommen ist. Die nicht nur im Stadtteil Ehrang-Quint festzustellende Entwicklung bestätigt die Unverzichtbarkeit des Ehranger Bürger- und Vereinshauses.Der Kalender mit einer Auflage von 3000 Stück wird an einen Großteil der Ehranger Haushalte kostenlos verteilt. Zudem ist er in Geschäften des Stadtteils ausgelegt. redWeitere Infos zum Verein gibt es im Internet unterehranger-heimat.de

Mehr von Volksfreund