200 000 Jahre in 90 Minuten

Das Rheinische Landesmuseum lädt zu einer Führung zur Trierer Geschichte ein.

Trier (red) Das Rheinische Landesmuseum Trier gilt als eines der bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Aber wer kennt es mit all seinen Themen und Exponaten schon wirklich? Nun gibt es die Möglichkeit, das Museum neu zu entdecken. In der 90-minütigen Führung am Sonntag, 12. März, 15 Uhr, wird die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit, über Römerzeit und Mittelalter bis hin zum Barock vorgestellt und damit auch ein grundlegender Überblick zur Trie rer Geschichte gegeben. Die Führung "200 000 Jahre in 90 Minuten " kostet zwei Euro plus den Ausstellungseintritt (acht Euro, ermäßigt sechs Euro). Es gibt auch Familienkarten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.
Weitere Infos gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.landesmuseum-trier.de" text="www.landesmuseum-trier.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund