22-Jährige bei Zusammenstoß auf Longuicher Weinstraße verletzt

22-Jährige bei Zusammenstoß auf Longuicher Weinstraße verletzt

Eine Verletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden forderte am Mittwoch in Longuich (Kreis Trier-Saarburg) die Kollision zweier Autos. Der Unfall geschah an der Einmündung von der L145 auf die Weinstraße (K81).

Nach Angaben der Polizei hatte eine 32-jährige Autofahrerin gegen 14 Uhr von der L145 kommend nach links auf die Weinstraße in Richtung Longuich-Ortsmitte einbiegen wollen. Dabei übersah sie den Wagen einer aus Richtung Longuich-Kirch kommenden 22-jährigen Fahrerin.

Es kam zu einer heftigen Kollision, bei der das gerammte Auto um 180 Grad herumgeschleudert wurde und dabei einen leeren luxemburgischen Linienreisebus streifte. Die Fahrerin dieses PKW wurde leicht verletzt.

Den Schaden an den zwei Autos und dem Bus schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

Die Longuicher Weinstraße blieb während der Aufräumarbeiten für längere Zeit halbseitig gesperrt. Im Einsatz waren die Polizei Schweich und das Deutsche Rote Kreuz aus Schweich.