22 Jahre ohne Prinzenpaar

Der Carnevalsverein Zewener Baknaufen ist 22 Jahre alt geworden - und im Zeichen des närrischen Datums fand die Jubiläumssitzung statt. Prinzen und Prinzessinnen von befreundeten Vereinen kamen zum Gratulieren und Feiern in die Zewener Turnhalle.

Trier. Der Carnvealsverein Zewener Baknaufen e. V. (CZB) ist stolz darauf, dass im närrischen 22. Jahr des Vereinsbestehens viele Gäste zur Jubiläumssitzung kamen - einen Tag vor der ersten Galasitzung der diesjährigen Session (siehe Artikel links). Traditioneller Karneval mit Elferrat und vielen Büttenreden ist bei den Zewenern nicht gefragt, schließlich nennt sich der CZB "der etwas andere Verein". So war auch der Beginn der Sitzung ungewöhnlich. An einer Bierzeltgarnitur wurde von fast allen damaligen Gründungsmitgliedern jener Abend nachgespielt, an dem der Verein ins Leben gerufen wurde. Und mit den "Alten" ging es weiter. Der Verein, dem ansonsten vor allem die Nachwuchsförderung am Herzen liegt, konnte diverse Gruppen motivieren, für diesen einen Tag noch einmal auf die Bühne zu gehen. So trat das Männerballett mit einem Tanz aus dem Jahr 1996 an. Auch die "Trabbelsisters" ließen ihren Tanz zur Musik der Backstreet Boys aufleben. Bei der Gruppe "Dennischt un\' Dewischt" hieß es beim Anblick der alten Bilder "Mamma Mia" - was anschließend beim ABBA-Medley tänzerisch umgesetzt wurde. Die "kloreichen 7" ließen eine überdimensionale Biene in die Luft gehen. Gleich vier Conferenciers - Artur Wengler, Hans Frank, Herbert Schwenk und Corinna Hanke - führten durch das Programm. Zahlreiche Gäste, bestehend aus Abordnungen und Prinzenpaaren befreundeter Vereine und Politikern, machten dem CZB ihre Aufwartung. Dass der CZB sich bei der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval längst etabliert hat, ließ deren Vorsitzender Andreas Peters augenzwinkernd durchblicken: "Gut, ihr habt keinen Elferrat. Ihr habt lila Jacken. Damit muss man leben." ATK-Präsident Peter Pries zeichnete Isabelle Gruchey und Sabine Castello für besondere Verdienste im Tanzsport aus. Weitere Informationen zum Verein und den weiteren Karnevalsterminen in Zewen: www.baknaufen.de.Mitwirkende:Garde des CZB (Trainerinnen: Andrea Land und Steffi Schwickerath); Tanzmariechen Lena Wengler (Trainerin: Pia Knöller); Erdbärchen (Trainerinnen: Andrea Land und Steffi Schwickerath); Crazy Ladies (Trainerin: Corinna Hanke); Männerballett (Trainerin Petra Wener); Dennischt un\' Dewischt, Erdbeermimis, Trabbelsisters, Kloreiche 7, Hupfdohlen, Muppets,"Fidelius" Christoph Lesch; Moderation: Hans Frank, Corinna Hanke, Herbert Schwenk, Artur Wengler; Band: BeToBe. kapExtra

Katrin Werner (Partei Die Linke), die zwischen Hiltrud Zock und Angelika Birk auf der Bühne steht: "Dass ich von einer CDU-Kandidatin und einer Grünen eingerahmt werde, das gibt es nur im Karneval." kap